Pizzabrötchen

Pizzabrötchen ein leckeres „Homemade Fast Food“ Essen

Wenn es schnell gehen muss, aber trotzdem lecker sein soll: 😀

Fast Food muss nicht immer von den großen bekannten Ketten kommen und womöglich dort noch abgeholt werden. Man kann auch selber schnell was zubereiten. Pizzabrötchen bieten sich hervorragend für die schnelle Küche an. Die Zubereitungszeit beträgt circa 10 bis 15 Minuten. Die Garzeit im Backofen nochmals 20 bis 30 Minuten. Dies ist abhängig, von der gewünschten Bräunung der Brötchen und dessen Belag. Man kann wie bei einer Pizza natürlich variieren.Ich nehme am liebsten frische Brötchen dazu. Alternativ ein Baguette Brot auf größere Stücke geschnitten. Mit Aufbackbrötchen schmeckt es mir nicht so gut. Aber alles eine Frage des Geschmacks. Ich will ja hier nicht die „Optimallösung“ anbieten, sondern zum Ausprobieren anregen.

Die Basis und die Arbeitsschritte sind bei allen Varianten gleich. Nur sollten Speckwürfel vorab angebraten werden. Ebenso verfahre ich bei frischem Paprika.

  • Als erstes bereitet man den Pizzabelag vor. Zum Beispiel schneidet man Schinken und Salami klein.

Belag geschnitten

  • Sahne schlagen (Aber nicht ganz so fest wie bei einem Kuchen. Etwas flüssiger lassen)
  • Den Backofen jetzt ruhig schon auf 200 Grad vorheizen (180 Grad bei Umluft) und ein Backpapier auf das Backblech legen. Es läuft immer was von dem Pizzabelag runter.

Sahne geschlagen

  • Sahne in dem Rührbecher je nach Geschmack mit Pfeffer, Salz, Pizzagewürz, Chili,… würzen

Sahne gewürzt

  • Pizza Zutaten (Z.B. Schinken Salami) kleingeschnitten unterheben
  • Pizzakäse (oder geriebener Gouda) unterrühren

Belag

  • Brötchen halbieren
  • Den Belag großzügig auf die Brötchenhälften verteilen
Pizzabrötchen roh Pizzabrötchen roh
  • Brötchen in den Backofen und nach gewünschtem Bräunungsgrad 20 bis 30 Minuten backen
Pizzabrötchen fertig  Pizzabrötchen fertig
Pizzabrötchen fertig  Pizzabrötchen fertig
Kombinationen die ich schon ausprobiert habe sind:
  1. Nur Schinken
  2. Schinken & Salami
  3. angebratene Speckwürfel mit Champignons
  4. angebratene Paprikawürfel & Champignons
  5. Thunfisch mit Zwiebeln
Hier einmal die Kombination Schinken Salami als Beispiel:

Zutatenliste für 6 Brötchen :

Brötchen 6 Stück
Schlagsahne 30% Fett 200g
Pizzagewürz 1 Esslöffel
Salz 1 Prise
Pfeffer 1 Prise
geschnittene Chili Nur wenn man gerne schärfer isst. Ich nehme gerne den tiefgekühlten Iglo Kräuterbecher Chili. Geht natürlich auch ohne Chilis
gekochter Schinken 200g
   
Salami 100g
geriebener Pizzakäse 200g
   

Viel Spaß beim Ausprobieren. Es würde mich sehr freuen, wenn Ihr eure Erfahrungen, Anregungen und Ideen als Kommentar hier hinterlasst.

3 Gedanken zu „Pizzabrötchen

Kommentar verfassen

%d Bloggern gefällt das: